Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 18515
User Bewertungen

Mascarpone-Eierspeise

mit Krauser Glucke und Salbei

Schnelles und einfaches Rezept mit Pilzen.

Foto: Karin Sidak

Beschreibung der Zubereitung

Für die Mascarpone-Eierspeis mit Krauser Glucke und Salbei die Krause Glucke vorsichtig in kleinere Stücke teilen, unter fließendem kaltem Wasser spülen und Nadeln sowie Erde entfernen, den Pilz in (nicht zu kleine!) Teile hacken, den dicken Mittelstrunk entfernen. Die Eier, den Mascarpone und die Gewürze mit einem Handmixer cremig rühren. Den Salbei fein hacken.

 

Butter und Öl in einer Pfanne erhitzen, die Krause Glucke hinzufügen und bei mittlerer Hitze unter Rühren 10 Minuten rösten, etwas salzen, zum Schluss den Salbei zufügen und noch kurz mitbraten. Die Eimischung darübergießen und die Masse stocken lassen, immer wieder durchrühren (die Eierspeis ist fertig, wenn die Masse noch leicht feucht aussieht, das Ei soll nicht zu trocken werden!). Die Mascarpone-Eierspeis mit Krauser Glucke und Salbei servieren.

 

Rezept: Karin Sidak

 

Karins Extratipp: Am Ende der Kochzeit mit einem Spritzer Trüffelöl verfeinern! 

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
322
Kohlenhydrat-Gehalt
3.7
g
Cholesterin-Gehalt
273
mg
Fett-Gehalt
30.1
g
Ballaststoff-Gehalt
1.4
g
Protein-Gehalt
10.8
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
0

Kommentare