Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6184
User Bewertungen

Maultaschen aus Hafermehl mit Pilzrahmsauce

Pilze waschen und in 1/4 l lauwarmen Wasser einweichen. Hafermehl mit einem Ei, einem Dotter, Öl, Salz und etwas Wasser zu einem Teig verkneten; den Teig 30 Minuten zugedeckt ruhen lassen. Die Pilze aus dem Wasser nehmen und klein hacken; das Einweichwasser aufheben.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Maultaschen aus Hafermehl mit Pilzrahmsauce die Pilze waschen und in 1/4 l lauwarmen Wasser einweichen. Hafermehl mit einem Ei, einem Dotter, Öl, Salz und etwas Wasser zu einem Teig verkneten; den Teig 30 Minuten zugedeckt ruhen lassen. Die Pilze aus dem Wasser nehmen und klein hacken; das Einweichwasser aufheben. Schalotten putzen, klein würfeln; Kohl waschen, abtrocknen und in sehr feine Streifen schneiden; Schalottenwürfeln in 20 g Butter anschwitzen und mit Kohlstreifen und gehackten Pilzen zugedeckt ca. 8 Minuten dünsten lassen. Champignons putzen und fein schneiden; Lauch putzen, waschen und in Streifen schneiden; Petersilie waschen und fein hacken.
Den Teig mit 30 g Mehl verkneten, dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen; Kreise von 10 cm Durchmesser ausstechen, mit Eiklar bestreichen, mit der Kohl-Pilzfülle belegen, zusammenklappen und die Ränder mit einer Gabel zusammendrücken. Die Maultaschen in kochendem Salzwasser 10 Minuten kochen, danach auf Küchenkrepp abtropfen lassen und warmhalten. Das Pilzwasser mit Obers cremig einkochen und mit Salz und Pfeffer würzen. Champignons in Butter anschwitzen und salzen. Lauchstreifen in Butter und etwas Wasser andünsten.
Die Maultaschen mit der Pilzrahmsauce, Champignons und Lauchstreifen anrichten und mit Paradeisern und die Maultaschen aus Hafermehl mit Pilzrahmsauce gehackter Petersilie garnieren.

 

Kochen & Küche Februar 1997

Kommentare