Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6510
User Bewertungen

Miesmuschelsalat

Die Miesmuscheln einzeln unter fließendem Wasser bürsten und die Bärte entfernen; geöffnete Muscheln nicht verwenden, sie sind schlecht; gesäuberte Muscheln und die Zutaten für den Sud in einem Topf mit wenig Wasser zum Kochen bringen, dabei den Topf öfters schwenken; nach wenigen Minuten öffnen sich die Schalen und die Muscheln sind fertig; anschließend im Sud abkühlen lassen.

Beschreibung der Zubereitung

Für den Miesmuschelsalat die Miesmuscheln einzeln unter fließendem Wasser bürsten und die Bärte entfernen; geöffnete Muscheln nicht verwenden, sie sind schlecht; gesäuberte Muscheln und die Zutaten für den Sud in einem Topf mit wenig Wasser zum Kochen bringen, dabei den Topf öfters schwenken; nach wenigen Minuten öffnen sich die Schalen und die Muscheln sind fertig; anschließend im Sud abkühlen lassen.
Für die Sauce Muschelsud, Essig, Zitronensaft, Estragon und Öl vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen; Muschelfleisch aus den Schalen lösen und in der Sauce ziehen lassen. Lauch putzen, waschen, in sehr feine Streifen schneiden und unter die Muscheln mischen; Blattsalate putzen, waschen, gut abtropfen lassen und mit dem Miesmuschelsalat auf Tellern anrichten.

TIPP: Miesmuscheln bekommt man in bester Qualität in der Zeit von Oktober bis April.

 

Kochen & Küche Jänner 1998

Kommentare