Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7729
User Bewertungen

Mohn-Makronen

Ein Liebling in der Weihnachtszeit!

Das Backrohr auf 150 Grad vorheizen; Eiklar, Zitronenschale und Zitronensaft steif aufschlagen; den gesiebten Staubzucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis die Masse fest ist; 80 g Preiselbeermarmelade durch ein Sieb streichen und unterrühren; Mandeln und Mohn vorsichtig unterheben; die Masse in einen Spritzsack mit Lochtülle füllen und kleine Tupfen von ca. 2,5 cm auf mit Backpapier belegte Bleche spritzen; danach 2 Stunden trocknen lassen; sodann im vorgeheizten Backrohr ca. 12 - 15 Minuten backen.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Mohn-Makronen das Backrohr auf 150 Grad vorheizen; Eiklar, Zitronenschale und Zitronensaft steif aufschlagen; den gesiebten Staubzucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis die Masse fest ist; 80 g Preiselbeermarmelade durch ein Sieb streichen und unterrühren; Mandeln und Mohn vorsichtig unterheben; die Masse in einen Spritzsack mit Lochtülle füllen und kleine Tupfen von ca. 2,5 cm auf mit Backpapier belegte Bleche spritzen; danach 2 Stunden trocknen lassen; sodann im vorgeheizten Backrohr ca. 12 - 15 Minuten backen.

Die Mohn-Makronen herausnehmen und mit dem Papier vom Blech ziehen; die halbe Menge der Kekse in der Mitte mit einem Kochlöffelstiel eindrücken und auf dem Papier auskühlen lassen; 2 EL von der Preiselbeermarmelade beiseite stellen; restliche Marmelade durch ein Sieb streichen und in einen Spritzsack mit kleiner Lochtülle füllen; die eingedrückten Stücke mit der Marmelade füllen, restliche Makronen darauf setzen; mit der beiseite gestellten Marmelade vorsichtig verzieren.

 

Gesunder Keksgenuss - Kochen & Küche Dezember 2000

Kommentare