Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 10842
User Bewertungen

Mohn-Orangen-Cake-Pops

Die Muffins zerbröseln und mit der Creme verkneten (gerade soviel Creme dazu geben, dass die Masse noch gut formbar und kompakt ist, wenn die Masse durch zu viel Creme zu weich ist, rutschen die Cake-Pops vom Stiel).

Kuchenlolli aus Mohnkuchen mit Orangencreme.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Mohn-Orangen-Cake-Pops die Muffins zerbröseln und mit der Creme verkneten (gerade soviel Creme dazu geben, dass die Masse noch gut formbar und kompakt ist, wenn die Masse durch zu viel Creme zu weich ist, rutschen die Cake-Pops vom Stiel).

Aus der Masse mit Hilfe einer Form (z. B. „My Little Cupcake Pop Mold“) Cake-Pops formen, kalt stellen, die Schokolade mit dem Kokosfett schmelzen, die untere Hälfte der Cake-Pops in die Schokolade tauchen und die Cake-Pops auf Lollipop-Sticks stecken.

Das Royal Icing mit der Gelfarbe rosa einfärben und auf den oberen Teil mit einer sehr kleinen Sterntülle (z. B. Tülle Nr. ST 42 von PME) Rosetten aus Royal Icing aufdressieren, trocknen lassen.

Aus Blumenmodelliermasse mit einem Ausstecher Schmetterlinge für einen schönen Glanz mit Pulverfarbe bestauben und die Mohn-Orangen-Cake-Pops damit dekorieren.

 

Rezept: Tina Raul, Kochen und Küche Februar 2014.

Kommentare