Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9139
User Bewertungen

Mohnkranz aus Plunderteig

Die Milch erhitzen; den Mohn in eine Schüssel geben, mit der heißen Milch verrühren und 1/2 Stunde quellen lassen; Honig, Staubzucker, Rosinen und Preiselbeerkompott zugeben, gut vermischen und nochmals 1/2 Stunde ziehen lassen.

Beschreibung der Zubereitung

Für den Mohnkranz aus Plunderteig die Milch erhitzen; den Mohn in eine Schüssel geben, mit der heißen Milch verrühren und 1/2 Stunde quellen lassen; Honig, Staubzucker, Rosinen und Preiselbeerkompott zugeben, gut vermischen und nochmals 1/2 Stunde ziehen lassen.

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; den Plunderteig nach Packungsvorschrift antauen lassen; auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von 70 x 50 cm ausrollen; das Mehl vorsichtig abkehren; die Mohnfülle gleichmäßig aufstreichen; den Teig wie einen Strudel einrollen und in die Form legen. Den Mohnkranz an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen; anschließend 45 Minuten backen; den Mohnkranz noch warm stürzen; etwas überkühlen lassen, mit Staubzucker bestreuen und in 12 Stücke schneiden.

Tipp: Der Mohn quillt in heißer Milch besser!

 

Kochen & Küche März 2004

Kommentare