Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7927
User Bewertungen

Mohnnudeln

auf rustikale Art

Beschreibung der Zubereitung

Für die Mohnnudeln den Kartoffelteig zubereiten: Kartoffeln schälen und ca. 20 Minuten weich kochen, gut abtropfen lassen. Noch heiß passieren oder mit einer Gabel sehr fein zerdrücken. Butter einarbeiten und das Ganze auskühlen lassen.
Eigelb und Eiklar trennen. Eigelb, beide Mehlsorten, Muskat und Salz mit den Kartoffeln vermengen und auf einem Nudelbrett zu einem glatten Teig verkneten.

Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Den Teig zu einer 2 cm dicken Rolle formen, in kleine Stücke teilen und gerade so viel Mehl darüber streuen, dass der Teig nicht klebt. Mit trockenen Händen Röllchen formen und ins schwach kochende Wasser einlegen. Etwa 6 Minuten ziehen lassen.

Eine Pfanne erhitzen und 25 g Butter darin zerlassen. Die Nudeln mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben, abtropfen lassen, zur Butter geben und durchschwenken. Mohn und Staubzucker darüber streuen, nochmals durchschwenken und eine halbe Minute ziehen lassen. Die Mohnnudeln mit Staubzucker bestreuen und servieren.

Kommentare