Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6866
User Bewertungen

Mohnweckerln aus Vollkornmehl

Die Germ in der lauwarmen Milch auflösen und mit dem gesiebten Mehl zu einem Vorteig verrühren; Vorteig mit Mehl stauben und an einem warmen Ort 1/2 Stunde gehen lassen; wenn die Oberfläche des Vorteiges grobe Risse zeigt, mit dem Weizenvollmehl, Salz, Honig und Wasser nach Bedarf zu einem nicht zu weichen Teig verarbeiten; den Germteig sodann zu einer Kugel formen und wieder 1/2 Stunde gehen lassen.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Mohnweckerln aus Vollkornmehl die Germ in der lauwarmen Milch auflösen und mit dem gesiebten Mehl zu einem Vorteig verrühren; Vorteig mit Mehl stauben und an einem warmen Ort 1/2 Stunde gehen lassen; wenn die Oberfläche des Vorteiges grobe Risse zeigt, mit dem Weizenvollmehl, Salz, Honig und Wasser nach Bedarf zu einem nicht zu weichen Teig verarbeiten; den Germteig sodann zu einer Kugel formen und wieder 1/2 Stunde gehen lassen.

Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen.
Den Teig in zwölf gleich große Stücke teilen; Teigstücke zu Kugeln formen und wieder gehen lassen; danach mit einem bemehlten Kochlöffelstiel kreuzweise eindrücken, an der Oberfläche mit Milch bestreichen und zuletzt mit Mohn bestreuen; Mohnweckerln auf ein mit Papier ausgelegtes Backblech setzen und um ihre halbe Höhe aufgehen lassen; danach im Rohr etwa 20 Minuten lang backen; die Mohnweckerln aus Vollkornmehl noch heiß vom Backblech lösen und auf einem Kuchengitter überkühlen lassen.

 

Kochen & Küche Februar 1999

Kommentare