Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 10293
User Bewertungen

Mokka-Charlotte

(45 Min.) Kühlzeit (12 Std.) Eidotter, Salz, Kristallzucker und Vanillezucker schaumig rühren. Eiklar und Kristallzucker steif schlagen, Mehl abwechselnd mit Eischnee unter die Masse heben.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Mokka-Charlotte Eidotter, Salz, Kristallzucker und Vanillezucker schaumig rühren. Eiklar und Kristallzucker steif schlagen, Mehl abwechselnd mit Eischnee unter die Masse heben.

Auf ein mit Backpapier ausgelegte Backblech streichen und bei 200 °C Umluft 10 Minuten backen. Fertig gebackenes Biskuit auf ein Geschirrtuch stürzen, das Backpapier abziehen, Biskuit der Länge nach halbieren, beide Hälften mit Powidlmarmelade bestreichen und fest zu zwei dünnen Rouladen zusammenrollen. Für die Creme Mokka mit Staubzucker verrühren, Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken, im Wasserbad auflösen und mit dem gezuckerten Mokka verrühren. Obers steif schlagen, sobald die Mokkamasse zu gelieren beginnt, Obers und Pralinenstücke unterziehen. Eine Kuppelform oder eine Glasschüssel (ca. 22 cm Durchmesser) mit Klarsichtfolie auslegen. Die Rouladen in 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit ca. 2 Drittel davon die Form auskleiden (dicht aneinander gereiht einschlichten!). Die Mokka-Creme in die mit Rouladenscheiben ausgekleidete Form einfüllen und mit den restlichen Rouladenscheiben abdecken, 12 Stunden kalt stellen. Charlotte aus der Form stürzen, Klarsichtfolie entfernen und die Mokka-Charlotte in gewünschte Portionen schneiden. 

 

Kochen & Küche Oktober 2010

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
426
Kohlenhydrat-Gehalt
64,2
g
Cholesterin-Gehalt
272
mg
Fett-Gehalt
14,6
g
Ballaststoff-Gehalt
9,04
g
Protein-Gehalt
8,9
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
5,5

Kommentare