Direkt zum Inhalt
User Bewertungen

Montafoner Fastensuppe

mit Knödeln

Bäuerinnen kochen

Montafoner Fastensuppe
Foto: Andrea Jungwirth

Beschreibung der Zubereitung

Für die Montafoner Fastensuppe Mehl in Butterschmalz anrösten und mit lauwarmem Wasser aufgießen, salzen und pfeffern, unter ständigem Rühren aufkochen und dann ca. 10 Minuten köcheln lassen.

 

Für die Knödel geschälte und klein geschnittene Zwiebel in Butter anrösten, mit fein gehackter Petersilie und lauwarmer Milch zum Knödelbrot geben, Eier und Salz verrühren, dazugeben und die Knödelmasse gut vermischen. Kleine, feste Knödel formen und diese 15 Minuten in der Montafoner Fastensuppe kochen, abschmecken und eventuell nachwürzen.

 

Tipp: Die Suppe ist mit dieser Menge Mehl sehr dünn, wie es einer Fastensuppe üblicherweise entspricht. Wer eine sämigere Suppe möchte, nimmt ca. 3 EL Mehl und etwas mehr Butterschmalz.

 

Rezept: Bärger Bürinna, Foto: Andrea Jungwirth

 

Kochen & Küche 01/2018

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
349
Kohlenhydrat-Gehalt
42.2
g
Cholesterin-Gehalt
149
mg
Fett-Gehalt
15.1
g
Ballaststoff-Gehalt
2.6
g
Protein-Gehalt
12.1
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
3

Kommentare