Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9830
User Bewertungen

Mostroulade mit Erdäpfelnockerln

Die Schnitzel unter einer Folie dünn klopfen; die Karotte und Sellerieknolle schälen und in gleichmäßige Stifte schneiden; die Jungzwiebel waschen, der Länge nach halbieren und ebenso in Stifte schneiden; die Zwiebel schälen und klein schneiden; alle Gemüseabschnitte klein schneiden. Die Gemüsestreifen auf das vorbereitete Fleisch legen; das Fleisch zu einer Rolle formen und in den Speck einrollen. Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Mostroulade mit Erdäpfelnockerln die Schnitzel unter einer Folie dünn klopfen; die Karotte und Sellerieknolle schälen und in gleichmäßige Stifte schneiden; die Jungzwiebel waschen, der Länge nach halbieren und ebenso in Stifte schneiden; die Zwiebel schälen und klein schneiden; alle Gemüseabschnitte klein schneiden. Die Gemüsestreifen auf das vorbereitete Fleisch legen; das Fleisch zu einer Rolle formen und in den Speck einrollen. Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Rouladen darin rundum anbraten;Zwiebel-, Karotten- und Sellerieabschnitte zugeben und im Backrohr braten; nach 1/4 Stunde mit dem Most ablöschen, falls erforderlich mit etwas Rindsuppe aufgießen und danach ca. 1/2 Stunde fertig garen. Für die Erdäpfelnockerln aus allen Zutaten einen Nockerlteig bereiten; den Teig durch eine Spätzlereibe in kochendes Salzwasser drücken; die Nockerln einmal an die Oberfläche steigen lassen; danach mit einem Schaumlöffel herausnehmen und in Eiswasser abschrecken. Vor dem Servieren die Erdäpfelnockerln in etwas Butter schwenken und Schnittlauchröllchen und gehackte Petersilie beifügen. Die Rouladen aus dem Backrohr nehmen und warm stellen; den Saft mit etwas Mehl stauben, abseihen und würzen; die Rouladen in Scheiben schneiden und auf vorgewärmten Tellern mit den Erdäpfelnockerln und dem Saft servieren. 

 

Kochen & Küche Februar 2007

Kommentare