Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6955
User Bewertungen

Muttertagsherzerln

Nougatmasse zusammen mit der Schokolade bei geringer Hitze im Wasserbad schmelzen lassen; danach glatt verrühren und auf Lippenwärme abkühlen lassen; eine Tortenform mit Alufolie auslegen. Cocktailkirschen in kleine Stückchen schneiden.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Muttertagsherzerln die Nougatmasse zusammen mit der Schokolade bei geringer Hitze im Wasserbad schmelzen lassen; danach glatt verrühren und auf Lippenwärme abkühlen lassen; eine Tortenform mit Alufolie auslegen. Cocktailkirschen in kleine Stückchen schneiden.
Haselnüsse, Cointreau, Vanillezucker und Obers unter das Schokolade-Nougatgemisch rühren; die Masse sogleich in die vorbereitete Form gießen; die Form aufklopfen, damit die Oberfläche glatt verrinnt; sodann die Masse an einem kühlen Ort 2 - 3 Stunden lang erstarren lassen; danach mit einem in heißes Wasser getauchten, herzförmigen Ausstecher (Durchmesser 3 cm) Herzerln ausstechen; aus Eiklar, Zitronensaft und Staubzucker eine glatte Glasur herstellen, jedes Herzerl mit Glasur gleichmäßig überziehen, die Oberfläche erstarren lassen und zuletzt die Muttertagsherzerln mit Cocktailkirschen belegen.

 

ein Nougatkonfekt - Kochen & Küche Mai 1999

Kommentare