Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 16190
User Bewertungen

Nougat-Haselnuss-Gugelhupf

(15 Min., Backzeit ca. 60 Min.)

  • Obers mit dem Handmixer halb steif schlagen, Feinkristall- und Vanillezucker beifügen und mit dem Mixer etwa eine Minute gut durchrühren.
  • Eier trennen und Eidotter einzeln in die Obersmasse einrühren, Mehl mit Backpulver vermengen und abwechselnd mit der Milch mit einem Kochlöffel unter die Obers-Dotter-Masse heben.

Beschreibung der Zubereitung

Für den Nougat-Haselnuss-Gugelhupf

  • Obers mit dem Handmixer halb steif schlagen, Feinkristall- und Vanillezucker beifügen und mit dem Mixer etwa eine Minute gut durchrühren.
  • Eier trennen und Eidotter einzeln in die Obersmasse einrühren, Mehl mit Backpulver vermengen und abwechselnd mit der Milch mit einem Kochlöffel unter die Obers-Dotter-Masse heben.
  • Eiklar zu steifem Schnee schlagen und vorsichtig unterheben.
  • Die Haselnüsse unter ein Drittel der Masse heben, die Nougatcreme unter die restliche Masse heben.
  • Zuerst die Nougatmasse in die befettete, bemehlte Gugelhupfform füllen und anschließend die Haselnussmasse einfüllen.
  • Bei 180 °C ca. 60 Minuten backen, nach dem Auskühlen den Nougat-Haselnuss-Gugelhupf beliebig verzieren.

Kochen&Küche Jänner 2012 eingesandt von Martha Preisl, 3932 Warnungs (NÖ) Nougat selbst gemacht Aus dem Buch: Bäuerinnen kochen auf!

Kommentare