Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 16334
User Bewertungen

Nusswürfel

Einfache klassische Nusskekse für Weihnachten.

Nusswürfel

Beschreibung der Zubereitung

Zuerst den Teig für die Nusswürfel zubereiten. Dafür Dotter, Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, das Mehl mit dem Backpulver vermischen, durchsieben und abwechselnd mit der Milch und den steif geschlagenen Eiklar unter die Masse heben.

Den Teig auf ein befettetes und bemehltes Backblech streichen, im vorgeheizten Backofen bei 170 °C ca. 10 Minuten vorbacken, dann aus dem Ofen nehmen und leicht abkühlen lassen.

Für den Belag Eiklar und Zucker steif schlagen, zum Schluss die geriebenen Nüsse und etwas Rum vorsichtig unterheben.

Den Teig mit Marmelade bestreichen, den Nuss-Schnee daraufstreichen und bei mittlerer Hitze ca. 10–15 Minuten fertig backen.

Nach dem Auskühlen in Würfel schneiden (die Schneehaube splittert beim Schneiden etwas, wer das vermeiden will, lässt den Kuchen über Nacht mit Klarsichtfolie abgedeckt stehen, dann wird die Oberfläche der Schnehaube weicher).

Die Nusswürfel nicht übereinander in Dosen stapeln, da sie sehr weich und saftig sind!

Am besten im Küchschrank aufbewahren oder möglichst gleich verbrauchen.

Rezept von Steffi Kollwentz aus Großhöflein, Burgenland

 

Kochen & Küche Dez. 2016

Kommentare