Direkt zum Inhalt
User Bewertungen

Oberösterreichische Brotsuppe

Bäuerinnen kochen Suppen und Eintöpfe

Die oberösterreichische Brotsuppe mit Knoblauch ist ganz einfach zu machen und ruck-zuck-fertig.

Oberösterreichische Brotsuppe
Foto: Andrea Jungwirth

Beschreibung der Zubereitung

Einfaches und schnelles Brotsuppen Rezept

 

Für die oberösterreichische Brotsuppe Zwiebel schälen, fein schneiden und in der erhitzten Butter hellbraun anrösten, zerdrückten Knoblauch zugeben und mitrösten. Würfelig geschnittenes Schwarzbrot beigeben, mit der heißen Suppe aufgießen und würzen.

 

Die Suppe ca. 10 Minuten kochen, das Brot mit dem Schneebesen zu einem dicklichen Brei verrühren. Abschmecken, noch einmal aufkochen lassen und mit Sauerrahm und Eidotter legieren. Die oberösterreichische Brotsuppe mit etwas Butter vollenden und mit den Kräutern bestreuen.

 

Tipp: Sie können die Suppe nach Belieben dicker oder dünnflüssiger zubereiten (einfach mehr oder weniger Suppe beifügen) und außerdem mit Gemüsewürfeln, Wildkräutern, gekochten Erdäpfeln, Schinken- oder Speckwürfeln verfeinern.

 

Rezept: Seminarbäuerinnen Oberösterreich

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
369
Kohlenhydrat-Gehalt
37.2
g
Cholesterin-Gehalt
122
mg
Fett-Gehalt
22.6
g
Ballaststoff-Gehalt
6.5
g
Protein-Gehalt
7.8
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
2.5

Kommentare