Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 10788
User Bewertungen

Ofenforelle mit getrockneten Paradeisern

(25 Min., Bratzeit 20 Min.)
Forellen innen und außen mit kaltem Wasser abwaschen und mit Küchenpapier trocken tupfen.
Mit einem scharfen Messer die Haut mehrmals schräg einschneiden, mit wenig Salz und Pfeffer würzen.
Paradeiser in dünne Streifen schneiden und damit die Forellen innen füllen bzw. die Oberfläche damit belegen.

Eine Forelle im Ganzen mit Paradeisern gefüllt.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Ofenforelle mit getrockneten Paradeisern Forellen innen und außen mit kaltem Wasser abwaschen und mit Küchenpapier trocken tupfen.
Mit einem scharfen Messer die Haut mehrmals schräg einschneiden, mit wenig Salz und Pfeffer würzen.
Paradeiser in dünne Streifen schneiden und damit die Forellen innen füllen bzw. die Oberfläche damit belegen.
Forellen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und mit Butterflocken belegen, im vorgeheizten Backofen bei 200 °C 20 Minuten braten.
Die gekochten Erdäpfel schälen, Öl in einer Pfanne erhitzen, die Erdäpfel darin schwenken und erhitzen, fein gehackte Petersilie hinzufügen.
Forelle aus dem Ofen nehmen und die Ofenforelle mit getrockneten Paradeisern mit den Petersilienerdäpfeln auf vorgewärmten Tellern anrichten.

 

 

Rezept: Kochen & Küche Jänner 2014.

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
550
Kohlenhydrat-Gehalt
18.9
g
Cholesterin-Gehalt
162
mg
Fett-Gehalt
29.1
g
Ballaststoff-Gehalt
3.3
g
Protein-Gehalt
50.6
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
1.5

Kommentare