Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 15787
User Bewertungen

Oster-Pinzen

Mit dem Knethaken einen weichen und geschmeidigen Germteig bereiten. Kurz auf dem Nudelbrett durchkneten bis er nicht mehr an den Händen klebt. Gehen lassen! Danach 5 dag große Kugeln formen und fest flachdrücken. Kurz nochmal gehen lassen bis ca. doppelt so groß! Mit zerschlagenem Ei bestreichen und mit der Schere in der Mitte tief einschneiden.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Oster-Pinzen mit dem Knethaken einen weichen und geschmeidigen Germteig bereiten. Kurz auf dem Nudelbrett durchkneten bis er nicht mehr an den Händen klebt. Gehen lassen! Danach 5 dag große Kugeln formen und fest flachdrücken. Kurz nochmal gehen lassen bis ca. doppelt so groß! Mit zerschlagenem Ei bestreichen und mit der Schere in der Mitte tief einschneiden. Bei 180 °C 20 Minuten die Oster-Pinzen bei mittlerer Schiene (Ober- und Unterhitze) backen.

TIPP: Wenn man die Osterpinzen noch lauwarm einfriert, schmecken sie nach dem auftauen wie frisch!

Kommentare