Direkt zum Inhalt
User Bewertungen

Osterhasentorte

(ca. 25 Min. ohne Back- und Wartezeit)

Torte in Hasenform

Beschreibung der Zubereitung

 

Für die Osterhasentorte die Butter schmelzen, mit Zucker und Vanillezucker mit der Küchenmaschine schaumig rühren, die Eier hinzufügen, zum Schluss das Mehl, die Milch und das Backpulver einrühren und mehrere Minuten aufschlagen. Den Rührteig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und 45–50 Minuten bei 175 °C backen. Für die Creme das Obers steif schlagen, Mascarpone und Zucker einrühren. Für die Hasenform den ausgekühlten Tortenboden in der Mitte halbieren, sodass zwei Halbkreise entstehen, einen Karton als Unterlage mit Backpapier überziehen und etwas Creme auf dem Karton verteilen. Die Halbkreise mit ca. 1 ⁄ 3 der Creme bestreichen und zusammensetzen, mit der Schnittfläche nach unten auf dem Karton „ankleben“. Auf der Hinterseite ein halbrundes, ca. 3 cm großes Stück herausschneiden, den entstandenen Hohlraum mit Creme füllen und das herausgeschnittene Stück mit der Wölbung nach außen als „Blume“ (= Schwänzchen) daraufsetzen. Den Kuchen rundherum mit Creme einstreichen und mit Kokosraspeln bedecken. Aus weißem und rosa Tonpapier Ohren ausschneiden, einen ca. 3 cm tiefen Einschnitt vorne machen und die Hasenohren in die Osterhasentorte hineinstecken.

 

 

Die Osterhasentorte ist optisch ein richtiger Hingucker, sie gleicht in Form und Aussehen einem weißen Kaninchen. Wer seine Liebsten zu Ostern mit etwas Süßem überraschen will, kann doch mal zur Osterhasentorte greifen, anstatt zum Schoko-Hasen.

cookingCatrins Extra-Tipp: Wer lieber eine dunkle Hasentorte möchte, kann statt den Kokosraspeln Schokoladenspäne oder Kakaopulver verwenden.

 

Rezept: Catrin Neumayer, www.cookingcatrin.at Fotos: © Carletto Photography

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
430
Kohlenhydrat-Gehalt
48,9
g
Cholesterin-Gehalt
104
mg
Fett-Gehalt
22,7
g
Ballaststoff-Gehalt
3,2
g
Protein-Gehalt
7,4
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
4,2

Kommentare