Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8120
User Bewertungen

Osterlamm mit grünem Spargel

Die Lammkeule mit Salz und Pfeffer einreiben; den Spargel am unteren Ende schälen, die Spitzen abschneiden und den restlichen Spargel in kleine Stücke schneiden; das Fleisch in etwas Öl anbraten; Knoblauch, Schalotten, Thymian- und Rosmarinzweig zugeben und im Backrohr bei 200 Grad unter mehrmaligem Begießen mit Eigensaft braten;

Beschreibung der Zubereitung

Für das Osterlamm mit grünem Spargel die Lammkeule mit Salz und Pfeffer einreiben; den Spargel am unteren Ende schälen, die Spitzen abschneiden und den restlichen Spargel in kleine Stücke schneiden; das Fleisch in etwas Öl anbraten; Knoblauch, Schalotten, Thymian- und Rosmarinzweig zugeben und im Backrohr bei 200 Grad unter mehrmaligem Begießen mit Eigensaft braten;

danach aus der Pfanne nehmen und ca. 12 Minuten an einem warmen Ort rasten lassen; überschüssiges Fett abgießen und den Bratenrückstand mit Bratensaft, Gemüsefond und Sojasauce ca. 5 Minuten einkochen; danach durch ein feines Sieb seihen und warm halten. Die Spargelspitzen in Salzwasser bissfest garen; danach beiseite stellen; Butter, Öl und Honig in einer kleinen Kasserolle erhitzen und die Spargelstücke zugeben; 5 Minuten lang ständig rühren und so die Spargelstücke immer in Bewegung halten; die Jungzwiebelstücke zugeben und bei geringer Hitze garen; mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Muskatnuss würzen; das Fleisch aufschneiden und mit dem Spargelgemüse sowie den Spargelspitzen und der Sauce anrichten; als Beilage zum Osterlamm mit grünem Spargel passen knusprig gebratene Erdäpfel.

 

Kochen & Küche April 2003

Kommentare