Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 18800
User Bewertungen

Osterpinze

mit Honig

Wer es lieber süßer möchte, kann dem Teig zusätzlich noch 50 g Honig beifügen. Man kann auch mehrere kleine Osterpinzen machen, die Backzeit muss dann allerdings je nach Größe der Pinzen reduziert werden.

Osterpinze mit Honig
Foto: Sylvia Erdmanska-Kolanczyk

Beschreibung der Zubereitung

• Für den Vorteig für die Osterpinze Honig und Germ gut verrühren, die übrigen Vorteig-Zutaten untermischen und den Vorteig gut aufgehen lassen (ca. 45 Minuten), danach den Vorteig mit den Zutaten für den Hauptteig gut vermengen und zu einem glatten Teig verkneten, diesen weitere 30 Minuten gehen lassen.
• Aus dem Teig 2 Laibe formen, mit Dotter bestreichen, mit einem scharfen, geölten Messer in gleichmäßigen Abständen 3 tiefe Einschnitte vom Außenrand bis zur Mitte machen.
• Die Osterpinzen noch 15 Minuten aufgehen lassen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech im auf 180 °C vorgeheizten Backofen 35–40 Minuten goldgelb backen.

 

Kochen & Küche 2 / 2019

Kommentare