Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7857
User Bewertungen

Osterpinze mit Honig

In der Teigschüssel Honig und Germ flüssig rühren - dazu Milch, 1 Dotter und 150 g Mehl einmischen und den Vorteig hoch aufgehen lassen. Danach das Schlagobers, 3 Dotter, Salz, das Innere der Vanilleschote und das restliche Mehl sowie die Rosinen (nach belieben) beifügen, den Teig glatt abkneten.

Österreichs populärstes Ostergebäck

Beschreibung der Zubereitung

Für die Osterpinze mit Honig in der Teigschüssel Honig und Germ flüssig rühren - dazu Milch, 1 Dotter und 150 g Mehl einmischen und den Vorteig hoch aufgehen lassen. Danach das Schlagobers, 3 Dotter, Salz, das Innere der Vanilleschote und das restliche Mehl sowie die Rosinen (nach belieben) beifügen, den Teig glatt abkneten. Nach dem Rasten 2-3 Laibe formen, diese mit Dotter bestreichen, mit einem scharfen, geölten Messer in gleichmäßigen Abständen 3 tiefe Einschnitte bis zur Mitte machen, die Osterpinze mit Honig noch etwas aufgehen lassen und dann backen.

Backzeit:20-30 Minuten

Backtemperatur: 230 Grad

Kommentare