Direkt zum Inhalt
User Bewertungen

Palatschinken mit Apfelsorbet und Apfelrösti

Für das Sorbet die Äpfel waschen, schälen und entkernen; die Äpfel klein schneiden und sofort in Zitronenwasser legen; in einer Kasserolle 1/4 l Wasser mit Zucker, Zimtstange, Gewürznelken und Zitronenschale zum Kochen bringen; die Äpfel zugeben und einmal aufkochen lassen; danach sofort in eine Schüssel geben und über Nacht tiefkühlen.

Kochen & Küche Oktober 2004

Beschreibung der Zubereitung

Für das Sorbet die Äpfel waschen, schälen und entkernen; die Äpfel klein schneiden und sofort in Zitronenwasser legen; in einer Kasserolle 1/4 l Wasser mit Zucker, Zimtstange, Gewürznelken und Zitronenschale zum Kochen bringen; die Äpfel zugeben und einmal aufkochen lassen; danach sofort in eine Schüssel geben und über Nacht tiefkühlen.

Am nächsten Tag die Äpfel für die Rösti schälen; die Kerngehäuse entfernen; die Äpfel zuerst in dünne Scheiben und dann in feine Streifen schneiden; die 2 großen Äpfel halbieren, aushöhlen und kalt stellen; das Fruchtfleisch fein schneiden und für die Apfelrösti verwenden

Die gefrorenen Äpfel zerkleinern und in einer Küchenmaschine mit Milch und Apfelschnaps fein pürieren; das Sorbet nochmals in das Gefrierfach stellen; für die Rösti die Butter erhitzen und die Äpfel goldbraun rösten; mit etwas Kristallzucker bestreuen; sobald sie Farbe annehmen, wenden, damit sie beidseitig braun werden; die Palatschinken über Dampf kurz erwärmen; die Palatschinken mit einem Löffel Rösti füllen und zusammenrollen; die restlichen Rösti auf vorgewärmten Tellern anrichten; mit Hilfe eines Dressiersacks (oder Löffels) das Sorbet in die vorbereiteten Apfelhälften füllen und mit den Palatschinken und Rösti servieren.

Zubereitungszeit 40 Minuten

Kommentare