Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7121
User Bewertungen

Palatschinken mit Karamellsauce

Die Eier mit Öl, Salz und gesiebtem Mehl glatt verrühren; so viel Milch zugießen, dass ein dünner Palatschinkenteig entsteht; den Teig 1/2 Stunde rasten lassen.
Die Pinienkerne in Öl rösten; in einer geeigneten Pfanne Butter erhitzen und nacheinander dünne Crèpes ausbacken und warm stellen.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Palatschinken mit Karamellsauce die Eier mit Öl, Salz und gesiebtem Mehl glatt verrühren; so viel Milch zugießen, dass ein dünner Palatschinkenteig entsteht; den Teig 1/2 Stunde rasten lassen.
Die Pinienkerne in Öl rösten; in einer geeigneten Pfanne Butter erhitzen und nacheinander dünne Crèpes ausbacken und warm stellen.

Zucker auf mittlerer Hitze unter ständigem Rühren schmelzen lassen und so lange rösten, bis ein braunes Karamell entsteht; das Puddingpulver mit 1/8 l Milch verrühren; Karamell mit restlicher Milch aufgießen, verrührtes Puddingpulver beifügen und alles zu einer glatten, cremigen Sauce verkochen lassen.

Sauce von der Kochstelle nehmen und Cognac einrühren. Die Crèpes mit der Karamellsauce füllen (etwas Sauce für die Verzierung bereithalten) und auf einem vorgewärmten Teller anrichten. Vor dem Servieren die Crèpes mit Pinienkernen bestreuen und die Palatschinken mit Karamellsauce noch mit etwas Karamellsauce verzieren.

Kochen & Küche November 1999

Kommentare