Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 19259
User Bewertungen

Palatschinkenroulade

mit Spargelfülle

Dazu passt ein Dip aus 125 ml Sauerrahm, Salz, einer gepressten Knoblauchzehe und fein gehackten Kräutern sowie grüner Salat.

Foto: A. Jungwirth

Beschreibung der Zubereitung

• Für die Palatschinkenroulade die Eier mit dem Salz gut mixen, dann das Mehl, die Milch und das Mineralwasser hinzufügen und alles gut durchmixen.
• Die Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen und nacheinander dünne Palatschinken goldbraun ausbacken.
• Für die Fülle den Spargel waschen, das untere Drittel schälen und die Stangen in kochendem Salzwasser etwa 3 Minuten blanchieren, dann abseihen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
• Die Palatschinken überlappend als Rechteck auf ein Geschirrtuch legen.
• Die Schinkenscheiben gleichmäßig darauf verteilen und die gut abgetropften Spargelstangen längs in der Mitte auflegen.
• Die Hälfte vom Käse fein reiben und mit den fein gehackten Kräutern auf dem Spargel verteilen.
• Das belegte Palatschinkenrechteck mithilfe des Geschirrtuchs zu einer Roulade einrollen und diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.
• Den restlichen Käse in feine Scheiben schneiden, die Spargelroulade damit belegen und die Palatschinkenroulade im auf 180 °C vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten backen.

 

Kochen & Küche 3 / 2020 

Kommentare