Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8639
User Bewertungen

Palatschinkensäckchen

Den Spinat verlesen, waschen, mit heißem Wasser überbrühen, ausdrücken und fein hacken; Zwiebel schälen und fein hacken; alle Kräuter waschen, trockentupfen und fein hacken; Frischkäse in einem Sieb abtropfen lassen.

Kochen & Küche Februar 2003

Beschreibung der Zubereitung

Für die Palatschinkensäckchen den Spinat verlesen, waschen, mit heißem Wasser überbrühen, ausdrücken und fein hacken; Zwiebel schälen und fein hacken; alle Kräuter waschen, trockentupfen und fein hacken; Frischkäse in einem Sieb abtropfen lassen.

Für den Teig Milch, Mehl, 3 Eier und Salz verrühren und etwa 10 Minuten ausquellen lassen; den Lauch putzen, halbieren, gründlich waschen, blanchieren und abschrecken.

Das Butterschmalz erhitzen; jeweils mit einem Schöpfer Teig in die Pfanne geben und beidseitig kleine Palatschinken ca. 1 Minute backen; den Frischkäse mit Spinat, Zwiebel, Basilikum, Dotter und Kren verrühren; mit Pfeffer und Salz würzen; für die Kräuterbutter Butter mit Salz, Pfeffer und den Kräutern verrühren; den Lauch in ca. 20 cm lange Streifen schneiden.

Jeweils 1 EL Füllung auf die Palatschinken verteilen; die Palatschinken zu Säckchen formen und mit den Lauchstreifen zubinden; die Säckchen auf ein Stück Alufolie setzen und 1 TL Kräuterbutter darauf geben; die Palatschinkensäckchen ca. 15 Minuten im heißen Rohr grillen; die verbliebene Kräuterbutter zu den Palatschinkensäckchen servieren.

Kommentare