Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9727
User Bewertungen

Panierte Reisbällchen

Die Zwiebel schälen und fein schneiden; die Knoblauchzehe ebenfall schälen und fein hacken; die Basilikumblätter waschen und fein schneiden. Das Ei in einer Schüssel schaumig schlagen; die Zwiebel und den Knoblauch in etwas Olivenöl kurz anrösten; danach auskühlen lassen; den Reis mit dem Ei vermengen und Zwiebel, Knoblauch, Oregano und Basilikum zugeben; mit Salz und Pfeffer würzen und gut durchmischen.

Beschreibung der Zubereitung

Für die panierten Reisbällchen die Zwiebel schälen und fein schneiden; die Knoblauchzehe ebenfall schälen und fein hacken; die Basilikumblätter waschen und fein schneiden. Das Ei in einer Schüssel schaumig schlagen; die Zwiebel und den Knoblauch in etwas Olivenöl kurz anrösten; danach auskühlen lassen; den Reis mit dem Ei vermengen und Zwiebel, Knoblauch, Oregano und Basilikum zugeben; mit Salz und Pfeffer würzen und gut durchmischen.

In einer Kasserolle reichlich Olivenöl erhitzen; aus der Reismasse 6 Bällchen formen; die Reisbällchen mit Mehl, Ei und Semmelbrösel panieren und im heißen Fett (ca. 140 Grad) goldbraun ausbacken; danach gut abtropfen lassen; alle Zutaten für das Joghurtdressing glatt rühren; die Reisbällchen auf geeigneten Tellern anrichten; den Salat daneben setzen und die panierten Reisbällchen mit dem Dressing übergießen. 

Kochen & Küche Oktober 2005

Kommentare