Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9895
User Bewertungen

Pappardelle mit Kaninchen und Champignons

Das Kaninchenfleisch in Würfel schneiden. Die Pappardelle in reichlich kochendem Salzwasser bissfest kochen und danach abseihen. Die Champignons säuberlich putzen, vierteln oder halbieren; die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein schneiden.

Kochen & Küche April 2007

Beschreibung der Zubereitung

Für Pappardelle mit Kaninchen und Champignons das Kaninchenfleisch in Würfel schneiden. Die Pappardelle in reichlich kochendem Salzwasser bissfest kochen und danach abseihen. Die Champignons säuberlich putzen, vierteln oder halbieren; die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein schneiden.

Etwas Öl in einer Bratpfanne erhitzen und das Kaninchenfleisch darin kurz anbraten; Zwiebel und Knoblauch zugeben und gut durchschwenken; danach die Champignons, Thymianblätter und Petersilie beigeben und gut vermischen.

In einer anderen Pfanne die Butter erhitzen und die Pappardelle darin durchschwenken; danach das Kaninchenfleisch untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Parmesan bestreuen und die Pappardelle mit Kaninchen und Champignons auf vorgewärmten Tellern anrichten. 

Kommentare