Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8251
User Bewertungen

Paprika-Karfiolsalat mit Mortadella

(30 Min., Garzeit 10 Min., Wartezeit ca. 30 Min.)
Die Eier ca. 10 Minuten hart kochen, kalt abschrecken, schälen und abkühlen lassen, Karfiol putzen, waschen und in Röschen teilen, in wenig Salzwasser ca.

Sommerlicher Salat!

Paprika-Karfiol-Salat

Beschreibung der Zubereitung

(Wartezeit ca. 30 Min.)
Für den Paprika-Karfiolsalat mit Mortadella die Eier ca. 10 Minuten hart kochen, kalt abschrecken, schälen und abkühlen lassen, Karfiol putzen, waschen und in Röschen teilen, in wenig Salzwasser ca. 8 Minuten kochen, Paprikaschoten putzen, waschen und klein schneiden.
Essig, Senf, Salz, Pfeffer, Zucker und Muskatnuss verrühren; das Öl darunter schlagen.

Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden, die Eier in Würfel schneiden, Schnittlauch und Eier unter die Marinade heben, Karfiol abtropfen und etwas abkühlen lassen, danach Karfiol und Paprikaschoten mit der Marinade vermengen, ca. 30 Minuten ziehen lassen, Endiviensalat putzen, waschen und in Streifen schneiden, Toastbrot in Würfel schneiden und in heißer Butter rösten, den Salat, die Mortadella und den Endiviensalat anrichten, zuletzt den Paprika-Karfiolsalat mit Mortadella noch mit den gerösteten Brotwürfeln bestreuen.

für Diabetiker geeignet, laktosearm, ballaststoffreich, reich an Vitamin C

Kochen und Küche Juli 2013

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
368
Kohlenhydrat-Gehalt
20.5
g
Cholesterin-Gehalt
133
mg
Fett-Gehalt
26.0
g
Ballaststoff-Gehalt
7.6
g
Protein-Gehalt
12.5
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
1

Kommentare