Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7193
User Bewertungen

Paprika-Krautsuppe mit Debreziner Würstel

Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden; Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Öl in einem Topf erhitzen; Zwiebel und Lauch darin ca. 5 Minuten anschwitzen; Sauerkraut ein paar Mal durchschneiden und beifügen; durchrühren und 5 Minuten andünsten. Knoblauch schälen, zerdrücken und zum Kraut geben; Debreziner Würstel in Scheiben schneiden.

Kochen & Küche Jänner 2000

Beschreibung der Zubereitung

Für die Paprika-Krautsuppe mit Debreziner Würstel Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden; Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Öl in einem Topf erhitzen; Zwiebel und Lauch darin ca. 5 Minuten anschwitzen; Sauerkraut ein paar Mal durchschneiden und beifügen; durchrühren und 5 Minuten andünsten. Knoblauch schälen, zerdrücken und zum Kraut geben; Debreziner Würstel in Scheiben schneiden.

Paradeismark in das Sauerkraut einrühren und kurz mitdünsten. Lorbeerblatt und Wacholderbeeren beifügen; mit Rindsuppe aufgießen und 10 Minuten köcheln lassen. Erdäpfel waschen, schälen, fein reiben (mit der feinen Reibe) und in die Suppe geben; weitere 15 Minuten kochen.

Danach in Scheiben geschnittene Debreziner Würstel beifügen; mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und aufkochen lassen. Die Paprikakraut-Suppe anrichten und die Paprika-Krautsuppe mit Debreziner Würstel mit einem Löffel Creme fraîche servieren.

Kommentare