Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 11518
User Bewertungen

Paprizierte Fischsuppe

(20 Min. ohne Garzeit)

Den Fisch küchenfertig vorbereiten (ausnehmen, Karpfen schuppen), filetieren (die Abschnitte zur Zubereitung von Fischfond aufbewahren) und die Fischfilets in Stücke schneiden. Die Zwiebel fein hacken, den Speck in kleine Würfel schneiden und beides anrösten, das Paradeisermark beigeben und nochmals kurz durchrösten. Den fein gehackten Knoblauch und das Paprikapulver dazugeben, ganz kurz mitrösten, dann mit dem Most ablöschen, mit dem Fischfond aufgießen und würzen.

Kräftige Fischsuppe mit Paprika gespickt.

Beschreibung der Zubereitung

Für die paprizierte Fischsuppe den Fisch küchenfertig vorbereiten (ausnehmen, Karpfen schuppen), filetieren (die Abschnitte zur Zubereitung von Fischfond aufbewahren) und die Fischfilets in Stücke schneiden.

Die Zwiebel fein hacken, den Speck in kleine Würfel schneiden und beides anrösten, das Paradeisermark beigeben und nochmals kurz durchrösten. Den fein gehackten Knoblauch und das Paprikapulver dazugeben, ganz kurz mitrösten, dann mit dem Most ablöschen, mit dem Fischfond aufgießen und würzen.

Die Suppe ca. 15 Minuten köcheln lassen, zuletzt die Fischstücke beigeben und kurz in der Suppe ziehen lassen – nicht mehr kochen! Vor dem Servieren die paprizierte Fischsuppe mit ein bisschen Sauerrahm und frischen gehackten Kräutern (Dille, Fenchelkraut, Basilikum etc.) garnieren.

Rezept: Oberösterreichische Seminarbäuerinnen; Foto: A. Jungwirth

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
272
Kohlenhydrat-Gehalt
7.0
g
Cholesterin-Gehalt
90.8
mg
Fett-Gehalt
13.8
g
Ballaststoff-Gehalt
2.1
g
Protein-Gehalt
27.0
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
0

Kommentare