Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7163
User Bewertungen

Pariser Stangerln

Mandeln mit 120 g gesiebtem Staubzucker, Zimt, Vanillezucker und Eiklar rasch zu einem glatten Teig verkneten; in der Länge eines Backbleches zu einem 6 cm breiten und ca. 5 mm dicken Streifen ausrollen; den Teigstreifen sodann auf ein mit Papier ausgelegtes Backblech setzen.

Kochen & Küche Dezember 1999

Beschreibung der Zubereitung

Für die Pariser Stangerln die Mandeln mit 120 g gesiebtem Staubzucker, Zimt, Vanillezucker und Eiklar rasch zu einem glatten Teig verkneten; in der Länge eines Backbleches zu einem 6 cm breiten und ca. 5 mm dicken Streifen ausrollen; den Teigstreifen sodann auf ein mit Papier ausgelegtes Backblech setzen.

Das Backrohr auf 170 Grad vorheizen; 80 g Staubzucker sieben und mit dem Eiklar und einigen Tropfen Zitronensaft sehr schaumig rühren; diese Masse auf den Teigstreifen streichen.

Den Teigstreifen im vorgeheizten Backrohr bei 170 Grad etwa 20 Minuten lang backen; die Schnitte noch heiß mit einem nassen Messer in Stangerln aufschneiden und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen. Vor dem Servieren die Pariser Stangerln ausgiebig mit Staubzucker übersieben.

Kommentare