Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 11570
User Bewertungen

Pasta mit Seesaibling, gelben Paradeisern & Garnelen

(ca. 45 Min. ohne Garzeiten) „Die Pasta laut Packungsanleitung in Salzwasser garen. „„Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken, die gelben Paradeiser halbieren, ein paar zum Garnieren zur Seite geben.

Ein Rezept für den großen Hunger!

Beschreibung der Zubereitung

Für die Pasta mit Seesaibling, gelben Paradeisern & Garnelen die Pasta laut Packungsanleitung in Salzwasser garen. „„Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken, die gelben Paradeiser halbieren, ein paar zum Garnieren zur Seite geben.

Zwiebel- und Knoblauchwürfel in Olivenöl kurz anrösten, die halbierten Paradeiser und die Garnelen hinzufügen, mehrere Minuten durchrösten, die Crème fraîche und die Gemüsesuppe einrühren, mehrere Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer würzen, die Pasta in der Sauce schwenken.

Die Seesaiblingsfilets mit Zitronensaft marinieren und salzen, auf der Hautseite bei mittlerer Hitze 7 10 Minuten anbraten, in 3–4 cm breite Stücke schneiden. Die Pasta mit Seesaibling, gelben Paradeisern & Garnelen in tiefen Tellern oder Schälchen anrichten, mit Parmesan verfeinern, die Filetstücke darauflegen und mit ein paar frischen gelben Paradeisern garnieren.

Wer sich auf heimischen Fisch beschränken möchte, ersetzt die Garnelen durch etwas mehr Seesaiblingsfilet oder lässt sie einfach weg.

für Diabetiker geeignet ballaststoffreich reich an Omega-3- Fettsäuren reich an Kalzium reich an Eisen reich an Zink

Kochen & Küche Juli 2015

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
844
Kohlenhydrat-Gehalt
73.2
g
Cholesterin-Gehalt
259
mg
Fett-Gehalt
33.8
g
Ballaststoff-Gehalt
6.21
g
Protein-Gehalt
60.4
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
5.5

Kommentare