Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 11281
User Bewertungen

Pelzhauben

Verführerisches Keksrezept

Mit diesem Rezept können Sie jeden Kaffee-Liebhaber beeindrucken!
Pelzhauben

Beschreibung der Zubereitung

Für die Pelzhauben Mehl und Salz mit Butter (Margarine) verbröseln, Staubzucker, geriebene Haselnüsse und Eidotter dazugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten, kurz rasten lassen.
Den Teig ca. 3 mm dick ausrollen und mit runden Ausstechern (3–4 cm Durchmesser) Scheiben ausstechen, diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im vorgeheizten Backofen bei 175 °C (Ober- und Unterhitze) 8–10 Minuten goldgelb backen.
 
Für die Creme den warmen Kaffee mit Staubzucker und Eidotter verrühren und zum Schluss das griffige Mehl einrühren, die Masse einmal unter ständigem Rühren ca. 1 Minute aufkochen lassen, danach auskühlen lassen, die Margarine schaumig rühren und löffelweise die Kaffeemasse hinzufügen.
 
Nach dem Auskühlen jeweils 3 Kekse mit Creme zusammensetzen, den Rand der zusammengesetzten Kekse mit Creme bestreichen und in geriebenen Haselnüssen oder Kokosette wälzen, zum Schluss die zusammengesetzten Kekse oben mit einem Tupfen Schokoladeglasur und die Pelzhauben mit einer Silberperle verzieren.
Der Kaffee soll nicht zu warm sein, sonst flockt der Eidotter aus.

Kochen & Küche Dezember 2014, Rezept: Waltraud Stöckl

Kommentare