Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6957
User Bewertungen

Petersilsalat mit Bulgurweizen

Bulgurweizenkörner in leicht gesalzenem Wasser mindestens 1 Stunde quellen lassen; danach in ein Sieb leeren, kalt abspülen und abtropfen lassen; Karotten waschen, schälen und in feine Streifen schneiden; Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden; Petersilie waschen und trockenschwenken; Blätter von den Stielen abzupfen und fein hacken.

Kochen & Küche Mai 1999

Beschreibung der Zubereitung

Für den Petersilsalat mit Bulgurweizen die Bulgurweizenkörner in leicht gesalzenem Wasser mindestens 1 Stunde quellen lassen; danach in ein Sieb leeren, kalt abspülen und abtropfen lassen; Karotten waschen, schälen und in feine Streifen schneiden; Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden; Petersilie waschen und trockenschwenken; Blätter von den Stielen abzupfen und fein hacken.

Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Sonnenblumenöl in einer Schüssel glatt verrühren; diese Marinade mit Bulgur, Karotten, Zwiebel und Petersilie mischen. Paradeiser waschen, Strunk herausschneiden; Fruchtfleisch in Spalten schneiden; Salatblätter putzen, waschen und abtupfen.

Auf geeigneten Tellern Salatblätter anrichten, Petersilsalat darauf verteilen und mit Paradeis-spalten garnieren; zuletzt den Petersilsalat mit Bulgurweizen noch mit gehackter Petersilie bestreuen.

Kommentare