Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6782
User Bewertungen

Pfirsichparfait mit Zitronenmelisse

Pfirsiche waschen, schälen, halbieren und entkernen; 350 g Pfirsiche mit Joghurt und Zucker im Mixer pürieren; 250 g Pfirsiche in gleichmäßige kleine Würfel schneiden; restliche Pfirsiche zum Garnieren bereithalten.

Beschreibung der Zubereitung

Für das Pfirsichparfait mit Zitronenmelisse Pfirsiche waschen, schälen, halbieren und entkernen; 350 g Pfirsiche mit Joghurt und Zucker im Mixer pürieren; 250 g Pfirsiche in gleichmäßige kleine Würfel schneiden; restliche Pfirsiche zum Garnieren bereithalten.
Zitronenmelisse waschen und trockentupfen; Blättchen von den Stielen abzupfen; den Großteil fein hacken; restliche Blättchen für die Garnierung bereithalten; Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Gelatine gut ausdrücken; 1/8 l des Pfirsich-Joghurtpürees in einer kleinen Kasserolle erwärmen; Gelatine darin auflösen; mit einem Schneebesen rasch unter das restliche Pfirsichpüree ziehen; Obers steif aufschlagen und mit Zitronenmelisse und Pfirsichwürfeln unter die Pfirsich-Joghurtmasse heben.

Die Parfaitmasse in die Förmchen füllen; Förmchen mit Klarsichtfolie abdecken und mindestens 5 Stunden in den Tiefkühlschrank stellen. Vor dem Servieren die Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen, auf Teller stürzen und das Pfirsichparfait mit Zitronenmelisse mit Pfirsichspalten und Zitronenmelisseblättchen garnieren.

Kochen & Küche September 1998

Kommentare