Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9982
User Bewertungen

Pflaumentarte mit Trestersabayon

(ca. 1 1/2 Std.) Die Tortenform mit dem Blätterteig auslegen; den Teig bis zur halben Höhe des Randes hochziehen. Für den Guss die Butter etwas zergehen lassen; die Speisestärke mit den Dottern, dem Obers und der Milch gut verrühren und die Butter beifügen.

Kochen & Küche Mai 2007

Beschreibung der Zubereitung

Für die Pflaumentarte mit Trestersabayon die Tortenform mit dem Blätterteig auslegen; den Teig bis zur halben Höhe des Randes hochziehen. Für den Guss die Butter etwas zergehen lassen; die Speisestärke mit den Dottern, dem Obers und der Milch gut verrühren und die Butter beifügen.

Das Vanilleschotenmark zugeben und zuletzt den Rum, den Zucker und die Mandeln beifügen und alles glatt verrühren.

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Die Pflaumenspalten kreisförmig auf den Tarteboden schichten und mit dem Guss übergießen; danach den Kuchen im Backrohr 45 Minuten backen.

Für das Sabayon alle Zutaten in einem Schneekessel über Dampf solange aufschlagen, bis sich das Volumen nicht mehr vergrößert; danach kalt schlagen. Die Pflaumentarte aus dem Backrohr nehmen, aus der Form heben oder stürzen, in Portionen schneiden und die Pflaumentarte mit Trestersabayon noch warm servieren.

Kommentare