Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 10078
User Bewertungen

Piggala

Alle Zutaten für den Aufguss ca. 30 Minuten köcheln lassen. Sud abseihen, je nach Geschmack mit Obstler "verfeinern" und beiseite stellen (die gekochten Früchte kann man dann so nebenher naschen).

in Teilen des oberen Lavanttales ein traditionelles Weihnachtsessen

Beschreibung der Zubereitung

Für Piggala alle Zutaten für den Aufguss ca. 30 Minuten köcheln lassen. Sud abseihen, je nach Geschmack mit Obstler "verfeinern" und beiseite stellen (die gekochten Früchte kann man dann so nebenher naschen).

Von einem (gut gefüllten) Kärntner Reindling ganz dünne Schnitten abschneiden, eine Schicht dieser Schnitten in eine große Schüssel geben. Diese Reindling-Schicht mit einem Schöpflöffel vom Sud übergießen, danach den Piggala mit geriebenem Mohn (nach Geschmack gesüßt) bestreuen.

Darauf folgen 3 bis 4 weitere Schichten Reindling, Sud und Mohn, bis die Schüssel voll ist. Etwa eine halbe Stunde gut durchziehen lassen und dann am besten gemeinsam aus der Schüssel essen.

Kommentare