Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 18450
User Bewertungen

Pikanter Kürbisstrudel

Herbstliches Gericht

Dazu passen ein Sauerrahm-Kräuter-Dip oder beliebiger grüner Salat!

Foto: Mona Lorenz

Beschreibung der Zubereitung

Für den Kürbisstrudel das Kürbisfleisch mit der Schale in Spalten und danach in dünne Scheiben schneiden, Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein schneiden. Butter in einer Pfanne schmelzen, Kürbis, Zwiebeln und Knoblauch zugeben und 10 Minuten nicht zu weich dünsten, mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Kurkuma würzen, vermischen, vom Herd nehmen, auskühlen lassen und danach die Crème fraîche untermischen, abschmecken.

 

Zwei Strudelteigblätter übereinander auf ein feuchtes Küchentuch legen und mit flüssiger Butter bestreichen. Die Fülle darauf verteilen, die Breitseiten nach innen einschlagen und die Teigblätter von der Längsseite her einrollen. Den Strudel mit dem Schluss nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, nochmals mit Butter bestreichen und im auf 180 °C vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene 30 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und den Kürbisstrudel heiß servieren.

 

Kochen & Küche September 2018

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
397
Kohlenhydrat-Gehalt
40.7
g
Cholesterin-Gehalt
60
mg
Fett-Gehalt
23.9
g
Ballaststoff-Gehalt
3.7
g
Protein-Gehalt
6.4
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
3

Kommentare