Direkt zum Inhalt
User Bewertungen

Pikanter Spätzlesalat mit Wurst, Gemüse und Kernölmarinade

(ca.

für Diabetiker geeignet

Pikanter Spätzlesalat mit Wurst, Gemüse und Kernölmarinade

Beschreibung der Zubereitung

Für den pikanten Spätzlesalat mit Wurst, Gemüse und Kernölmarinade den Porree in 5 cm lange Stücke schneiden, diese halbieren und unter fließendem Wasser waschen, abtropfen lassen und danach in dünne Streifen schneiden, Karotten und Gelbe Rübe schälen, mit einer Aufschneidemaschine längs in dünne Scheiben, danach mit dem Messer in dünne Streifen schneiden.
 
Stangensellerie putzen, waschen (die grünen Blätter zum Garnieren beiseitelegen) und von den Stielen am besten mit einem Sparschäler längs dünne Scheiben abhobeln, diese in dünne Streifen schneiden.
Die Braunschweiger ebenfalls in dünne Streifen schneiden. Für die Marinade Essig, Kürbiskernöl, Senf, Salz und Pfeffer in einer geeigneten Schüssel verrühren.
 
Die gekochten kalten Spätzle und die übrigen Salatzutaten dazugeben und alles vermischen (bei Bedarf etwas Suppe oder Essigwasser hinzufügen), abschmecken und kurz ziehen lassen. Den Salat auf Tellern oder in Schüsseln anrichten, den pikanten Spätzlesalat mit Wurst, Gemüse und Kernölmarinade mit Selleriegrün und Schnittlauch garnieren.

Kochen und Küche August 2014

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
462
Kohlenhydrat-Gehalt
32.6
g
Cholesterin-Gehalt
162
mg
Fett-Gehalt
28.1
g
Ballaststoff-Gehalt
5.7
g
Protein-Gehalt
19.2
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
2

Kommentare