Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 18916
User Bewertungen

Pilzpudding

vegetarisch

Pilzpudding in einer Wasserbadform gebacken.

Foto: Andrea Jungwirth

Beschreibung der Zubereitung

• Für den Pilzpudding die Pilze gründlich putzen und in kleine Stücke schneiden.
• Die Zwiebel schälen und fein schneiden, das Öl erhitzen und darin die Zwiebel kurz anrösten, die klein geschnittenen Pilze hinzufügen und mitrösten, bis die Pilze keine Flüssigkeit mehr absondern, mit Salz und Pfeffer würzen.
• Die gerösteten Pilze vom Herd nehmen und auskühlen lassen.
• Die Milch erhitzen und die in Stücke geschnittenen Semmeln darin einweichen.
• Die Butter schaumig rühren, die Eidotter, die Semmelbrösel, das Salz und den Kümmel sowie die ausgedrückten Semmeln dazugeben und alles gut vermischen.
• Die abgekühlten Pilze zufügen und unterheben, zum Schluss die Eiklar zu steifem Schnee schlagen und unter die Puddingmasse ziehen.
• Die Mischung in die befettete und mit Bröseln ausgestreute Puddingform füllen, verschließen und den Pudding in einem Wasserbad 1 Stunde garen lassen.
• Den Pilzpudding vorsichtig aus der Form stürzen, portionieren und warm servieren.

 

Rezept: Alexandra Fuchs

 

Kochen & Küche 4 / 2019

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
100
Kohlenhydrat-Gehalt
5.9
g
Cholesterin-Gehalt
94
mg
Fett-Gehalt
5.9
g
Ballaststoff-Gehalt
1
g
Protein-Gehalt
5.7
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
100 g
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
0.5

Kommentare