Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7535
User Bewertungen

Pochierte Poularde

mit Gemüsestreifen

Pochiertes Hühnerfleisch mit Champignons und Gemüsestreifen.

Beschreibung der Zubereitung

Vorbereitung:
Für die pochierte Poularde mit Gemüsestreifen die Poularde säubern, abspülen und trockentupfen; Karotten waschen und schälen; zuerst in dünne Scheiben schneiden und dann schräg in etwa 6 cm lange Streifen (Julienne) schneiden; Sellerie schälen und ebenfalls in dünne Streifen schneiden; Lauch abspülen und die dicken, grünen Blätter abstreifen; weiße und hellgrüne Blätter in Streifen von 6 cm Länge schneiden; Champignons putzen, waschen und halbieren; Gemüsestreifen und Champignons zugedeckt kühl stellen.
 

Zubereitung:
Das Grüne vom Lauch, Pfefferkörner und Kräuter im Hühnerfond aufkochen; die Poularde zugeben und etwa 1 Stunde sieden; das Fleisch ist gar, wenn sich die Keulen leicht ablösen lassen; danach herausnehmen, auf eine Platte legen und etwas ruhen lassen; den Fond abseihen und etwa auf 3/4 Liter einkochen lassen; die Poularde in acht Teile zerlegen und warm stellen.

 

Die Gemüsestreifen und Champignons in einen Siebeinsatz geben, salzen und im Wasserdampf dämpfen; Dotter mit Obers verquirlen; kalte Butterflocken in den Fond rühren und danach das Dotter-Obersgemisch unterrühren; die Sauce darf nicht mehr kochen, sonst gerinnt sie; Zitronensaft, das Gemüse und 3 EL geschlagenes Obers beifügen; mit Salz und Pfeffer würzen; die Sauce über die heiße pochierte Poularde mit Gemüsestreifen gießen.

 

Kochen & Küche Juli 2001

Kommentare