Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9062
User Bewertungen

Pochiertes Rindsfilet auf Schnittlauchsauce

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; die Rindsuppe in einer Kasserolle erhitzen; die Fleischstücke einlegen, einmal umdrehen und danach im Backrohr je nach Wunsch „durch“ (20 Minuten), „medium“ (13 - 15 Minuten) oder „englisch“ (8 Minuten) pochieren (nicht kochen lassen).

Kochen & Küche Jänner 2004

Beschreibung der Zubereitung

Für das pochierte Rindsfilet auf Schnittlauchsauce das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; die Rindsuppe in einer Kasserolle erhitzen; die Fleischstücke einlegen, einmal umdrehen und danach im Backrohr je nach Wunsch „durch“ (20 Minuten), „medium“ (13 - 15 Minuten) oder „englisch“ (8 Minuten) pochieren (nicht kochen lassen).

Das Gemüse putzen, falls erforderlich schälen und in kochendem Salzwasser je nach Größe und Stärke knackig kochen; in Eiswasser abschrecken, gut abtropfen lassen, in Butter schwenken und würzen.

Für die Schnittlauchsauce Obers und Crème fraîche aufkochen; zur gewünschten Konsistenz einkochen (falls erforderlich etwas Rindsuppe zugießen); Schnittlauchröllchen und Kren mit einem Schneebesen einrühren; zuletzt mit kalter Butter aufschlagen und mit Salz und Pfeffer würze.

Das Fleisch aus dem Backrohr nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen; die Sauce jeweils in die Mitte der Teller gießen; das Gemüse darauf arrangieren und das auseinander geschnittene Fleisch darauf setzen. Das pochierte Rindsfilet auf Schnittlauchsauce servieren.

Weinempfehlung: Blaufränkisch

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Kommentare