Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8440
User Bewertungen

Pochiertes Rindsfilet mit Gemüse und Krensauce

Die Karotten und die Sellerie schälen und in feine Streifen schneiden; vom Lauch die dunkelgrünen Blätter entfernen; die hellen Blätter ebenfalls in Streifen schneiden; die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Scheiben schneiden.

Kochen & Küche August 2002

Beschreibung der Zubereitung

Für das pochierte Rindsfilet mit Gemüse und Krensauce die Karotten und die Sellerie schälen und in feine Streifen schneiden; vom Lauch die dunkelgrünen Blätter entfernen; die hellen Blätter ebenfalls in Streifen schneiden; die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Scheiben schneiden.

Das Rindsfilet mit Küchenspagat fest binden.

So bleibt die Form des Fleisches beim Garen erhalten; die Kräuter waschen und trockentupfen. Die Rindsuppe in einem großen Topf erwärmen und mit Salz und Pfeffer würzen; die Kräuter zugeben und aufkochen lassen; das Fleisch zugeben und zugedeckt, leicht kochend, 8 Minuten garen; (das Fleisch muss mit der Suppe bedeckt sein!).

Danach das Gemüse zugeben und zugedeckt weitere 8 Minuten köcheln lassen; anschließend den Topf von der Kochstelle nehmen und das Fleisch 5 Minuten rasten lassen; (das Fleisch sollte innen rosa sein!); für die Krensauce den Sauerrahm, Kren, Essig, Tabasco, Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren.

Das Fleisch aus dem Topf nehmen und den Spagat entfernen; danach in etwa 1 cm dicke Stücke schneiden; auf einer vorgewärmten Servierplatte Gemüse und Suppe anrichten, die Fleischscheiben beifügen und das pochierte Rindsfilet mit Gemüse und Krensauce servieren. 

Kommentare