Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8695
User Bewertungen

Polentastrudel mit Kräutersauce

Aus Mehl, Wasser, Öl und Salz einen glatten Strudelteig herstellen; zugedeckt 20 Minuten rasten lassen; Schalotten schälen und fein schneiden; Karotte putzen, schälen und in kleine Würfel schneiden; Zucchino waschen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden; beides in Salzwasser blanchieren und abtropfen lassen.

Kochen & Küche März 2003

Beschreibung der Zubereitung

Für den Polentastrudel mit Kräutersauce aus Mehl, Wasser, Öl und Salz einen glatten Strudelteig herstellen; zugedeckt 20 Minuten rasten lassen; Schalotten schälen und fein schneiden; Karotte putzen, schälen und in kleine Würfel schneiden; Zucchino waschen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden; beides in Salzwasser blanchieren und abtropfen lassen.

Die Eier trennen; gehackte Schalotten in Öl glasig werden lassen; den Maisgrieß beifügen, mit kaltem Wasser aufgießen, mehrmals umrühren und fertig garen; Parmesan untermischen und mit den Dottern und den Gemüsewürfeln vermengen und würzen; Schnee schlagen und unterheben. Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; den vorbereiteten Strudelteig ausziehen und die Polentafülle auftragen.

Den Teig einrollen, mit Dotter bestreichen und ca. 25 Minuten backen; für die Kräutersauce das Mehl kurz trocken rösten; mit Milch aufgießen und ca. 10 Minuten köcheln lassen; mit den gehackten Kräutern und Obers verfeinern; mit Salz würzen; den Strudel aufschneiden und den Polentastrudel mit Kräutersauce anrichten.

Tipp: Die Kräuter für die Sauce erst kurz vor dem Servieren beimengen, ansonsten gehen Geschmack und Farbe verloren.

Kommentare