Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6215
User Bewertungen

Putenbrust mit portugiesischer Sauce

Haut und Sehnen von der Putenbrust abschneiden; Salbei und Basilikum mit Senf, Salz, Pfeffer und Öl mischen und das Fleisch damit einreiben; zugedeckt ca. eine Stunde ruhen lassen. Die Paradeiser in kochendes Wasser tauchen, die Haut abziehen; Paradeiser entkernen und in kleine Würfel schneiden.

Rosa gebratenes Putensteak

Beschreibung der Zubereitung

Für die Putenbrust mit portugiesischer Sauce die Haut und Sehnen von der Putenbrust abschneiden; Salbei und Basilikum mit Senf, Salz, Pfeffer und Öl mischen und das Fleisch damit einreiben; zugedeckt ca. eine Stunde ruhen lassen. Die Paradeiser in kochendes Wasser tauchen, die Haut abziehen; Paradeiser entkernen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und kleinwürfelig schneiden; Knoblauch schälen und zerdrücken; Öl in einem Topf erhitzen, die Zwiebelwürfel darin glasig anrösten, mit Weißwein aufgießen und zusammen mit dem zerdrückten Knoblauch einkochen, bis die Flüssigkeit zur Hälfte reduziert ist; danach beiseitestellen.

Die Putenbrust in eine heiße Pfanne legen und auf beiden Seiten ca. 10-12 Minuten braten lassen (das Fleisch soll sich elastisch wie ein rosa gebratenes Steak anfühlen). Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und im Rohr bei 200 Grad 10 Minuten fertiggaren; danach warmstellen. Den Bratrückstand auflösen und die schon vorbereitete Zwiebelsauce dazugeben; zuletzt die Paradeiswürfel beifügen; kurz aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen und gehackte Petersilie dazugeben. Das Putenfleisch in dünne Scheiben schneiden und mit der Sauce anrichten. Zur Putenbrust mit portugiesischer Sauce serviert man gedünsteten Reis.

Kochen & Küche März 1997

Kommentare