Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6447
User Bewertungen

Putenschnitzel mit Tofu

Jungzwiebeln putzen, waschen und in feine Scheiben schneiden; rote Rübe waschen, weich dämpfen, schälen und ausgekühlt in gleichmäßige Streifen schneiden; Putenfleisch und Tofu zweimal durch den Fleischwolf drehen, mit Salz und Pfeffer würzen; diese Masse zu etwa 2 cm dicken Rechtecken formen und diese rundum mit Speisestärke bestauben; Ei mit Sojasauce verquirlen und mit Cayennepfeffer würzen;

Beschreibung der Zubereitung

Für das Putenschnitzel mit Tofu die Jungzwiebeln putzen, waschen und in feine Scheiben schneiden; rote Rübe waschen, weich dämpfen, schälen und ausgekühlt in gleichmäßige Streifen schneiden; Putenfleisch und Tofu zweimal durch den Fleischwolf drehen, mit Salz und Pfeffer würzen; diese Masse zu etwa 2 cm dicken Rechtecken formen und diese rundum mit Speisestärke bestauben; Ei mit Sojasauce verquirlen und mit Cayennepfeffer würzen; Knäckebrot in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Rollholz zu Panierbrösel zerdrücken; danach die Nüsse dazumischen.

Die Schnitzel zuerst im Ei, dann im Bröselgemisch wenden und etwas andrücken; danach die Schnitzel im heißen Öl an beiden Seiten goldbraun braten, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen; sodann warmhalten; Zwiebel in Öl kurz anrösten; Suppe und Obers gut verrühren; danach rote Rübe und Zwiebeln getrennt mit dem Suppe-Obersgemisch vermengen und einige Minuten kochen lassen. Koriander beifügen und die Putenschnitzel mit Tofu mit etwas Sojasauce, Sherryessig, Salz und Pfeffer würzen.

Kochen & Küche November 1997

Kommentare