Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8078
User Bewertungen

Putenspieße mit Mozzarella, Zucchini und gebratener Polenta

• Die Putenbrustscheiben (am besten vom Fleischer mit der Maschine aufschneiden lassen) auf der Arbeitsfläche auslegen und mit Salz und Pfeffer würzen.
• Den Mozzarella in 12 Stücke portionieren, diese jeweils an den Rand einer Fleischscheibe legen und die Mozzarellastücke mit dem Fleisch einrollen.
 

Beschreibung der Zubereitung

• Für die Putenspieße mit Mozzarella, Zucchini und gebratener Polenta die Putenbrustscheiben (am besten vom Fleischer mit der Maschine aufschneiden lassen) auf der Arbeitsfläche auslegen und mit Salz und Pfeffer würzen.
• Den Mozzarella in 12 Stücke portionieren, diese jeweils an den Rand einer Fleischscheibe legen und die Mozzarellastücke mit dem Fleisch einrollen.
• In einer beschichteten Bratpfanne das Öl erhitzen, die Putenröllchen einlegen und rundum anbraten.
• Die Zucchinischeiben dazugeben, auf beiden Seiten anbraten und leicht mit Salz würzen. Danach abwechselnd Zucchinischeiben und Putenröllchen auf vier Spieße stecken und diese in der Pfanne warm halten.
• Für die Polenta die Suppe in einen Topf geben, Olivenöl, Muskatnuss und Oregano hinzugeben und mit Salz würzen. Aufkochen, die Polenta einrieseln lassen und unter ständigem Rühren kochen, bis der Grieß kernig weich ist (Vorsicht: die Masse spritzt!).
• Das Ei unter die Polenta rühren und von der Feuerstelle nehmen. Die Masse in eine geölte Terrinenform streichen und auskühlen lassen.
• Dann die Polenta aus der Form stürzen, in Portionen schneiden und diese in einer beschichteten Pfanne mit oder ohne Öl knusprig herausbraten.
• Die Putenspieße mit Mozzarella, Zucchini und gebratener Polenta mit etwas Bratensaft auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Kommentare