Direkt zum Inhalt
User Bewertungen

Quittenringe

(40 Min. ohne Warte- und Backzeit)

Für die Quittenringe die Butter mit dem Ei, Staub- und Vanillezucker mit einem Schneebesen cremig rühren, Nüsse und Mehl zugeben und zu einem glatten Teig kneten, mit Frischhaltefolie zudecken und für 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.

Weihnachtskekse mit Quitten.

Beschreibung der Zubereitung

 

Für die Quittenringe die Butter mit dem Ei, Staub- und Vanillezucker mit einem Schneebesen cremig rühren, Nüsse und Mehl zugeben und zu einem glatten Teig kneten, mit Frischhaltefolie zudecken und für 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.

Den Teig danach auf einer bemehlten Arbeitsfläche 2–3 mm dick ausrollen und daraus 8 ganze Kreise und 8 Ringe mit dem gleichen Durchmesser ausstechen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen bei 160 °C Heißluft ca. 10 Minuten backen.

Kekse aus dem Ofen nehmen, die Kreise mit 1 EL Quittengelee bestreichen, die Ringe mit Staubzucker bestreuen und sofort daraufsetzen, auskühlen lassen.

Die süßen Quittenringe schmecken auch mit Schokolade glasiert sehr gut. Wenn sie kleinere Ausstechformen mit weihnachtlichen Motiven verwenden, haben Sie eine weitere Sorte für ihren Keksteller.

 

Rezept: Kochen und Küche Dezember 2015

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
267
Kohlenhydrat-Gehalt
28,8
g
Cholesterin-Gehalt
56,3
mg
Fett-Gehalt
15,3
g
Ballaststoff-Gehalt
1
g
Protein-Gehalt
3,4
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
2,5

Kommentare