Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7138
User Bewertungen

Radicchio in Pergamentpapier

Radicchioköpfe putzen, äußere Blätter entfernen; beide Radicchioköpfe halbieren, Strünke herausschneiden; Salat kalt abspülen und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen; Apfel schälen, Kerngehäuse entfernen; Apfel in schmale Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln; Orange mit einem scharfen Messer schälen und Fruchtfleisch zwischen den Trennhäuten herausschneiden; Hamburgerspeck in einer

Beschreibung der Zubereitung

Für den Radicchio in Pergamentpapier Radicchioköpfe putzen, äußere Blätter entfernen; beide Radicchioköpfe halbieren, Strünke herausschneiden; Salat kalt abspülen und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen; Apfel schälen, Kerngehäuse entfernen; Apfel in schmale Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln; Orange mit einem scharfen Messer schälen und Fruchtfleisch zwischen den Trennhäuten herausschneiden; Hamburgerspeck in einer Pfanne anbraten, dann auf Küchenpapier abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden.
Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; 4 Blatt Pergamentpapier (30 x 20 cm) an beiden Seiten mit Öl einpinseln und nebeneinander auf eine Arbeitsfläche legen; jeweils 1/2 Radicchiokopf in die Mitte eines Papierblattes legen; Salatblätter etwas auseinander ziehen; Apfelspalten und Orangenfilets zwischen die Blätter stecken; auf jede Radicchiohälfte Thymianzweige und Speckstücke geben; alles mit etwas Balsamicoessig beträufeln, salzen und pfeffern; die Enden des Pergamentpapieres eindrehen; es soll ein fest verschlossenes Päckchen entstehen; die Päckchen im Rohr 5 - 8 Minuten garen und den Radicchio in Pergamentpapier noch im Papier servieren.

Kochen & Küche November 1999

Kommentare