Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6139
User Bewertungen

Räuberfleisch mit Bandnudeln

Das rohe Rindfleisch quer zur Faser in etwa 1 cm dicke Stücke schneiden.

Ein Gericht,welches gut vorzubereiten ist

Beschreibung der Zubereitung

Für das Räuberfleisch mit Bandnudeln das rohe Rindfleisch quer zur Faser in etwa 1 cm dicke Stücke schneiden. Eine große Pfanne erhitzen, etwas Öl eingießen, nur bodendeckend die Fleischstücke einlegen und kräftig anbraten (Steht nur eine kleine Pfanne zur Verfügung, sollte man nur die halbe Menge Fleisch anbraten und den Vorgang wiederholen). Erst wenn das Fleisch von allen Seiten braun angebraten ist, mit Salz und Pfeffer würzen. Die feingeschnittenen Zwiebeln zum gut gebräunten Fleisch geben und weiterrösten, mit Rotwein ablöschen, mit Rindsuppe aufgießen, den Bratensatz lösen, alles in einen Topf geben, zudecken und etwa 40 Minuten dünsten. Paprikaschoten grob würfelig schneiden, Champignons achteln und mit dem Fleisch mitdünsten. Wenn das Fleisch gar ist, Sauerrahm mit etwas Wasser, Senf und Mehl glatt rühren und damit den Saft binden, ev. mit Rindsuppe zu einer gut sämigen Soße verdünnen. Zuletzt blättrig geschnittene Gewürzgurken und gehackte Petersilie beigeben. Das Räuberfleisch mit Bandnudeln etwas gehackter Petersilie bestreut servieren.

Beilage: Bandnudeln Bandnudeln in reichlich Salzwasser bissfest (al dente) kochen, abseihen und abtropfen lassen.

Kommentare